Aktuelle Zeit: 12. Dez 2018, 18:27

  Neue Beiträge

Ereignisse!!!
von: Mister C 17. Okt 2018, 23:07 zum letzten Beitrag 17. Okt 2018, 23:07

Was habt ihr gelesen?
von: Alex C 13. Aug 2018, 17:25 zum letzten Beitrag 13. Aug 2018, 17:25

Lesenswertes
von: Alex C 10. Mär 2015, 20:49 zum letzten Beitrag 10. Mär 2015, 20:49

  Suche



Erweiterte Suche

  Kategorien

Kategorie
alle Themen allgemein erstmal hierhin

Kategorie

Kategorie


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 6 von 10   [ 100 Beiträge ]
Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Was habt ihr gelesen?
BeitragVerfasst: 16. Jun 2011, 21:20 
Vielschreiber
Vielschreiber||
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 770
Wohnort: Kölle
Geschlecht: männlich
chik-van vo san hat geschrieben:
Dr. h.c. 4ajnik hat geschrieben:
Durch das Buch konnte ich mein Spanisch pimpen, dort wurde ziemlich oft einzelne Phrasen im Spanischen verfasst: Que va, hombre! Nada, maricones; me cago en la leche (:D) usw.

Übersetzung von Spanisch nach Deutsch
"Das muss ein Scherz sein! Nichts, Sch**n, die ich in der Milch Scheiße" Big sucher zzot :D 4to ti etim xoel skazat ???


Ich wollte nichts sagen, das sind nur einige Zitatenfetzen, die ich im Gedächtnis behielt, weil sie entweder äußerst vulgär sind, oder in dem Buch ziemlich oft vorkamen. Also in die Milch wurde da andauernd geschissen. Das ist einfach ner spanische Fluch, wurde wörtlich übersetzt und klingt echt dämlich. Aber du gute Google-Skillz haben :thumbup: + Iübersetzungsengagement.

chik-van vo san hat geschrieben:
Sch**n
Kann nicht entziffern, was gemeint ist. '(

_________________
Die Hölle, das sind die anderen. (C) Jean Paul Sartre


Alex_H presents:
~-~-> Allrounders Biggest Post <-~-~



Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was habt ihr gelesen?
BeitragVerfasst: 17. Jun 2011, 10:59 
Chik-Cheater :D
Chik-Cheater :D
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 363
Geschlecht: nicht angegeben
Dr. h.c. 4ajnik hat geschrieben:
Sch**n Kann nicht entziffern, was gemeint ist. '(

du bei big iübersetzer nachschauen: Швулен
Sinn :arrow: :arrow: :arrow: :arrow: :arrow: 0
spanisch-pimped - pomogaite


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was habt ihr gelesen?
BeitragVerfasst: 6. Aug 2011, 15:28 
Vielschreiber
Vielschreiber||
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 770
Wohnort: Kölle
Geschlecht: männlich
chik-van vo san hat geschrieben:
Швулен
:-l

The Picture of Dorian Gray by Oscar Wilde

Gerade heute morgen damit fertig geworden. Habe das Buch sehr lange gelesen, mit einer großen Pause, währenddesen ich andere Bücher las. Dennoch ist der Roman sehr beeindrückend, und nach einiger Zeit werde ich das bestimmt noch mal lesen, denn die guten Bücher muss man mehrmals lesen. Ich frage mich immer wieder, wieso wir so was nie in der Schule gelesen haben. Ja, ich musste des öfteren zum Wörterbuch greifen, aber ein solcher victorianischer roman, der viele moralische Fragen aufwirft wäre sehr passend für die schule.

Das wird zum Inhalt gesagt:
When the exquisitely handsome Dorian Gray sees his portrait he dreams of remaining young forever while his painted image grows old and, in a sudden moment, he offers his soulin return for perpetual youth. While his beauty remains unblemished, the portrait begins to reflect the wildness and degradation of his soul as he surrenders to a worship of pleasure and infinite passion.


Was mir besonders gefallen hat, so ist das die Sprache. Wilde konnte damit hervorragend umgehen, und man kann sagen, dass z.Z. es ist das Buch mit dem schönsten English, das ich je gelesen habe. Ich hab zwar wenige gelesen, den Klassenunterschied fühlt man trotzdem. Hier, als kleine Kostprobe, der Anfang:
The studio was filled with the rich odour of roses, and when the light summer wind stirred amidst the trees of the garden, there came through the open door the heavy scent of the lilac, or the more delicate perfume of the pink-flowering thorn.

From the corner of the divan of Persian saddle-bags on which he was lying, smoking, as was his custom, innumerable cigarettes, Lord Henry Wotton could just catch the gleam of the honey-sweet and honey-coloured blossoms of a laburnum, whose tremulous branches seemed hardly able to bear the burden of a beauty so flamelike as theirs; and now and then the fantastic shadows of birds in flight flitted across the long tussore-silk curtains that were stretched in front of the huge window, producing a kind of momentary Japanese effect, and making him think of those pallid, jade-faced painters of Tokyo who, through the medium of an art that is necessarily immobile, seek to convey the sense of swiftness and motion. The sullen murmur of the bees shouldering their way through the long unmown grass, or circling with monotonous insistence round the dusty gilt horns of the straggling woodbine, seemed to make the stillness more oppressive. The dim roar of London was like the bourdon note of a distant organ.


Fazit: nicht lesenswert, sondern lesenspflichtig :D

_________________
Die Hölle, das sind die anderen. (C) Jean Paul Sartre


Alex_H presents:
~-~-> Allrounders Biggest Post <-~-~



Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was habt ihr gelesen?
BeitragVerfasst: 22. Aug 2011, 12:08 
Vielschreiber
Vielschreiber||
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 770
Wohnort: Kölle
Geschlecht: männlich
"Stupid White Men" von Michael Moore (ja, das ist der pummel aus Bowling for Columbine)

Bild

In seinem dritten satirischen buch über die dummen weißen Männer beweist Mike, dass George Walking Bush kein gewählter präsident ist, sondern nur "Präsident", und der sieger eigentlich Al Gore ist (ja, das ist der Kerl, der in einem film, den wir mit Schrage geguckt haben, über umweltschutz und treibhausefekt gelabert hat). Außerdem ruft moore auf, die weißen zu töten, Demokraten, die wie Republikaner wählen, aus dem Senat und Repräsenantenhaus entfernen, mehr Jungs gebären und nicht zu recyclen, da in amerokossien sowieso nichts recyclet wird. Moore listet auch die dinge, in denen USA die Number 1 sind, wie millionäre, ölverbrauch, Kollorienverbrauch und energieverbrauch. Es gibt auch ein Kapitel mit dem Namen: "Nation der dummköpfe" ^^)

Fazit: Unterhaltsam für amerika- und G.W.Bush-Kritiker, wie mir.

_________________
Die Hölle, das sind die anderen. (C) Jean Paul Sartre


Alex_H presents:
~-~-> Allrounders Biggest Post <-~-~



Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was habt ihr gelesen?
BeitragVerfasst: 23. Aug 2011, 14:00 
Vielschreiber
Vielschreiber||
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 923
Geschlecht: männlich
Highscores: 38
:thumbup: Ja Moore ist eben Cap. Obvious himself :P

_________________
TODO List:
Analyze existence... Annihilate possible Contradictions... Create unbearable Fear...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was habt ihr gelesen?
BeitragVerfasst: 26. Aug 2011, 12:46 
Vielschreiber
Vielschreiber||
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 770
Wohnort: Kölle
Geschlecht: männlich
vovan1 hat geschrieben:
:thumbup: Ja Moore ist eben Cap. Obvious himself :P

Na ja. Dummen Amerikaner :P

Фёдор Михайлович Достоевский - Игрок
Главный герой истории — Алексей Иванович — путешествует с семьёй отставного генерала в качестве учителя его детей. Все в семье ждут смерти бабушки («la baboulinka»), чтобы получить огромное наследство. Алексей влюблён в Полину, падчерицу генерала. Сама же девушка влюблена во француза, маркиза де Грие, которому должен генерал. Сам же генерал хочет женится на француженке с матерью-вдовой. Тем временем бабушка приезжает в этот маленький городок совершенно здоровая, увлекается игрой в рулетку и проигрывает всё своё состояние.

_________________
Die Hölle, das sind die anderen. (C) Jean Paul Sartre


Alex_H presents:
~-~-> Allrounders Biggest Post <-~-~



Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was habt ihr gelesen?
BeitragVerfasst: 18. Sep 2011, 18:27 
Vielschreiber
Vielschreiber||
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 770
Wohnort: Kölle
Geschlecht: männlich
Bin wieder zu Hemingway zurückgekehrt, und habe ein Buchlein mit mehreren kurzen Geschichten ausgeliehen, darunter:
  • The Short Happy Life of Francis Macomber (dt. Das kurze glückliche Leben von Francis Macomber), 1936 – Kurzgeschichte aus Afrika
  • The Capital of the World (dt. Die Hauptstadt der Welt), 1936
  • The Snows of Kilimanjaro (dt. Schnee auf dem Kilimandscharo), 1936 – Kurzgeschichte aus Afrika
  • Old man at the Bridge (dt. Alter Mann an der Brücke) – Geschichte aus dem Spanischen Bürgerkrieg, 1938
  • Up in Michigan (dt. Oben in Michigan), 1921 – Kurzgeschichte aus Kanada
  • On the Quai at Smyrna (dt. Auf dem Quai in Smyrna), 1930

Und weil es so schön war, lese ich nochmals Фиеста («И восходит солнце») (Fiesta. The Sun Also Rises).
Надо бы ещё потом кое-что в оригинале...

_________________
Die Hölle, das sind die anderen. (C) Jean Paul Sartre


Alex_H presents:
~-~-> Allrounders Biggest Post <-~-~



Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was habt ihr gelesen?
BeitragVerfasst: 12. Okt 2011, 14:10 
Vielschreiber
Vielschreiber||
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 770
Wohnort: Kölle
Geschlecht: männlich
Ernest Hemingway "Haben und Nichthaben" aka. "To Have and Have Not"

Beschrieben als Hemingways männlichster Roman.
Es geht um einen ~Fischer/Bootsbesitzer Harry Morgan, der mit Fischfangausflügen sein Geld vor kubanischen Küste verdient. Die ekonomische Lage verschlechtert sich jedoch gewaltig: ein Kerl, der sein Boot ein paar Wochen lang frachtete, haut ohne Bezahlung ab. Deswegen muss Harry chinks in die USA schmuggeln, sowie Alkohol. Wiki: "Dabei wird Harry bei einer seiner Touren in einen Schusswechsel mit Kubanern verwickelt und dabei so schwer verletzt, dass ihm der rechte Arm amputiert werden muss. Zudem wird sein Boot vom Zoll beschlagnahmt, sodass Harry ohne Einkommen dasteht." Er hat aber seine Familie zu füttern: so nimmt er auch den Auftrag, vier Kubaner zu transportieren. Die haben vor, ein Bank zu überfallen und nach Kuba zu flüchten. Mitten im Meer erschießt Harry die vier (sie haben ehe vor, ihn am Ende der Reise kalt zu machen) , wird aber selber getroffen.

_________________
Die Hölle, das sind die anderen. (C) Jean Paul Sartre


Alex_H presents:
~-~-> Allrounders Biggest Post <-~-~



Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was habt ihr gelesen?
BeitragVerfasst: 7. Nov 2011, 20:14 
Vielschreiber
Vielschreiber||
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 770
Wohnort: Kölle
Geschlecht: männlich
Ernest Hemingway "Die grünen Hügel Afrikas" aka. "Green Hills of Africa"

Ein nicht-fiktiver Roman, der die tatsächlichen Ereignisse darstellen sollte. Im Gebiet des heutigen Tansania schießen Ernest, seine Frau, paar Jäger-Kumpels und schwarze tracker alles was sich bewegt über den Haufen, trinken Whisky mit Soda und reden über Literatur. Ernest ist auf dem Trophäenjagd, sein Kumpel (im Buch Karl) kriegt aber immer größere Exemplare, was bei Ernest пичалька schlechte Laune hervorruft.
Das ganze Buch dreht sich übers Jagen. In der Vergangenheit und jetzt, beim Sonnenaufgang und in der Hitze des Nachmittags. Ernest schießt:

Foto:
Bild


Es gibt viele Weg- und Naturbeschreibungen, aber es wurde noch mal bewiesen, dass Hemingway auf deutsch gar nicht geht, also hier NUR IM ORIGINAL lesen. Ich kam sehr langsam voran, und es war schwer sich zu konzentrieren. Deswegen ist auch Schluss mit Hemingway, hab ihn jetzt genug. Ich lese bereits ein neues Buch, und so sprach Ernest über dessen Autor: "-// - war der Größte unter uns allen". Wer das wohl sein mag, erfährt ihr in meinem nächsten Beitrag, wenn ich fertig bin. Also, stay tuned!

_________________
Die Hölle, das sind die anderen. (C) Jean Paul Sartre


Alex_H presents:
~-~-> Allrounders Biggest Post <-~-~



Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was habt ihr gelesen?
BeitragVerfasst: 12. Dez 2011, 22:45 
Vielschreiber
Vielschreiber||
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 770
Wohnort: Kölle
Geschlecht: männlich
Francis Scott Fitzgerald
Der große Gatsby ("The Great Gatsby")


Ich hab schon zuvor gehört, dass es sehr gut ist, und einer der besten "Great American Novel" (iübrigend neben "Moby Dick" und "Huckleberry Finn") ist, sowie in der Liste der besten Bücher des XX. Jahrhunderts immer vertreten ist, und ich hab das Buch mehrmals gesehen, aber dennoch nie gekauft. Den Wunsch es zu lesen hatte ich also lange gehabt. Und schon nach den ersten Seiten weiß man, dass es wirklich gut ist. Woher man das weiß ist nicht klar, man weiß es halt.
Inhalt:
"Der große Gatsby" spielt in den roaring twenties: Jazz, Wolkenkratzer, Reichtum, intrigen und Liebe - alles was zu einem Gesellschaftsportrait gehört, großer amerikanischer Traum - und dessen Scheitern. Der Hauptprotagonist James Gatz verliert, während er im Krieg in Europa ist, seine Geleibte Daisy an einen Nebenbuhler. Fünf Jahre später errichtet unweit ihres Hauses reicher und erfolgreicher Jay Gatsby eine schicke Villa, wo er rauschende Partys feiert, in der Hoffnung, sie zurückzugewinnen. Eine Geschichte voller Intrigen, Bertügereien und Eifersucht beginnt


Ernest Hemingway hat geschrieben:
F. Scott Fitzgerald war der Größte unter uns allen.

_________________
Die Hölle, das sind die anderen. (C) Jean Paul Sartre


Alex_H presents:
~-~-> Allrounders Biggest Post <-~-~



Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 6 von 10  [ 100 Beiträge ]
Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de