Aktuelle Zeit: 24. Jul 2017, 06:31

  Neue Beiträge

Ereignisse!!!
von: Mister C 9. Feb 2017, 23:50 zum letzten Beitrag 9. Feb 2017, 23:50

Was habt ihr gelesen?
von: Alex C 10. Okt 2016, 15:42 zum letzten Beitrag 10. Okt 2016, 15:42

Lesenswertes
von: Alex C 10. Mär 2015, 21:49 zum letzten Beitrag 10. Mär 2015, 21:49

  Suche



Erweiterte Suche

  Kategorien

Kategorie
alle Themen allgemein erstmal hierhin

Kategorie

Kategorie


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 3 von 10   [ 96 Beiträge ]
Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 10  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Was habt ihr gelesen?
BeitragVerfasst: 29. Jan 2010, 02:12 
Vielschreiber
Vielschreiber||
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 923
Geschlecht: männlich
Highscores: 38
no comments :thumbup:

_________________
TODO List:
Analyze existence... Annihilate possible Contradictions... Create unbearable Fear...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was habt ihr gelesen?
BeitragVerfasst: 22. Jul 2010, 19:41 
Vielschreiber
Vielschreiber||
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 761
Wohnort: Kölle
Geschlecht: männlich
Es ist vollbracht.

Gestern um die Mitternacht. Anderthalb Jahre Lesedauer. 530 Seiten und 135 Kapiteln. Viele englische Wörter.

Abenteuer "Moby Dick" ist zu Ende.


Ein schönes Buch; das weiß ich, obwohl ich die Hälfte nicht verstanden habe, und am Ende nicht mehr erinnern konnte, was am Anfang geschah. Dennoch Melvilles Art zu schreiben überrascht mit reichen Sprache und mit dem Vielfalt von Themen. Das Buch ist recht sonderbar: kaum Action, der Namensgeber ist nur drei letzte Kapiteln präsent, es geht hauptsächlich um Walfang, Cetologie aber auch Philosophie. Ich überlasse mal das Wort an die, die es besser auszudrücken vermochten als ich:

Zitat:
"Моби Дик, или Белый Кит" - произведение уникальное, написанное вопреки
всем существующим понятиям о законах жанра.

Zitat:
Череда сюжетов и форм течет непрерывным потоком: диалоги,
монологи, суховатые научные рассуждения, описание деталей китобойного
промысла, философские отступления, притчи, картины охоты на китов,
размышления о человеческой судьбе, об истории народов и государств,
исследование религиозных систем - все это идет по видимости бессистемно, но,
в сущности, продиктовано особой глубинной логикой авторской мысли.

Zitat:
Общепризнанно, что "Моби Дик" являет собой
своего рода энциклопедию китобойного промысла. Мелвилл
обстоятельно знакомит читателя с организацией, структурой китобойного
промысла, с производственными процессами, протекающими на палубе китобойца,
с инструментами и орудиями производства, с производственными и бытовыми
условиями, с "узкими" промысловыми специальностями. Автор не упускает из
виду экономические и социальные аспекты промысла, этические принципы, с ним
связанные, и даже его эстетическую сторону.

Zitat:
"Моби Дик" может рассматриваться не только
как энциклопедия промысла, но и как справочник по "китологии". Китам
посвящены специальные главы и разделы, содержащие естественную историю
китов, их подробную классификацию, иконографию, биологическую и промышленную
анатомию и даже эстетику. К тому же, роману о ките предпослана подборка
высказываний о китах, почерпнутых из самых разных источников (от Библии,
Плиния, Плутарха, Шекспира и короля Альфреда до безвестных рассказчиков
матросских "баек" в атлантических портах Америки).

Zitat:
Гносеологический эксперимент занимает значительную часть романа. В нем
"задействованы" несколько субъектов и один объект - Белый Кит. Вспомним, что
Мелвилла интересовали не столько киты, сколько человеческие представления о
них. Вспомним также о множественности символических толкований образа Кита в
романе. Все это имеет непосредственное отношение к эксперименту. В самом
деле, кто таков Моби Дик - просто кит? воплощение мирового Зла?
эмблематическое обозначение вселенной? Каждое из этих толкований находит
свое подтверждение, но и опровержение в романе. Дело не в том, каков он на
самом деле, дело в том, как его видят, воспринимают и понимают разные
персонажи книги, носители различных типов сознания.

_________________
Die Hölle, das sind die anderen. (C) Jean Paul Sartre


Alex_H presents:
~-~-> Allrounders Biggest Post <-~-~



Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was habt ihr gelesen?
BeitragVerfasst: 26. Jul 2010, 01:31 
Vielschreiber
Vielschreiber||
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 923
Geschlecht: männlich
Highscores: 38
:yey_yes: :yey_yes: :yey_yes: :yey_yes: :yey_yes: :yey_yes: :yey_yes: :yey_yes:

_________________
TODO List:
Analyze existence... Annihilate possible Contradictions... Create unbearable Fear...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was habt ihr gelesen?
BeitragVerfasst: 10. Aug 2010, 22:08 
Vielschreiber
Vielschreiber||
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 761
Wohnort: Kölle
Geschlecht: männlich
vovan1 hat geschrieben:
:yey_yes: :yey_yes: :yey_yes: :yey_yes: :yey_yes: :yey_yes: :yey_yes: :yey_yes:

Sinnvolle Beiträge verbittet dir die religion? :thumbup:

Hier in der Praktikumszwischenzeit las ich "Roverandom" von J.R.R. Tolkien.

Das ist ein Kindermärchen (ja, in der Tat), das Tolkien für seine Söhne ausdenkt, als dem Jungen Nummer zwei sein Spielzeughund verloren geht.

Zitat:
Roverandom ist ein lustiger weißer Hund mit schwarzen Ohren. Nur leider hat er keine Manieren. Und das kann gefährlich sein. Besonders wenn ein Zauberer im Spiel ist. Zur Strafe macht dieser ihn winzig klein - und damit beginnt eine Serie unglaublicher Abenteuer, die auf den Mond, ins Traumland und auf den Meeresgrund führen ...

Außerdem gibt's zum Buch fünf von Tolkien selbst gemalte Bilder. Hier ist eins davon:
Bild
"The White Dragon pursuits Roverandom and the Moondog."

Und das ist mein Lieblingsbild aus dem Buch:
Bild
Die Möwe bringt Roverandom zum Mond.

Leider konnte ich das Buch nicht bis zum Ende lesen, da mein Bibliotekausweiß abgelaufen ist. Immerhin habe ich mehr als die hälfte geschafft.

Obwohl das Buch für Kinder ist, soll man nicht denken es sei was für unentwickelte Knirpse. Wenn nur die Charaktere Artaxerxes (Na, direkt richtig gelesen?) oder Psamathos Psamathides (The chief of all Psamathists) heißen, so muß es euch nicht wundern, dass in dem Buch solche Wörter vorkommen, wie: "paraphernalia", "phosphorescent", "primordial" oder "rigmarole". Es ist wirklich nicht leicht, Märchen zu hören, wenn dein Vater ein Oxford-English Professor ist. Es gibt auch reichlich Andeutungen und Allusionen, z.B. Artaxerxes ist ein persischer Zauberer, so hießen tatsächlich persische Könige; einige englische/skandinavische mythologie-charaktere sind erwähnt/angedeutet; Junge Nummer Zwei aus dem Buch = Michael Tolkien, sein zweiter Sohn.

Passend dazu auch die Zitat aus dem Nachwort.
J.R.R.Tolkien hat geschrieben:
Ein guter Wortschatz wird nicht erworben, indem man Bücher liest, die aufgrund irgendeiner Vorstellung vom Wortschatz einer bestimmten Altersgruppe geschrieben sind. Er ergibt sich durch das Lesenvon Büchern, die einem überlegen sind.


Moby bestätigt das eigentlich. :-l

_________________
Die Hölle, das sind die anderen. (C) Jean Paul Sartre


Alex_H presents:
~-~-> Allrounders Biggest Post <-~-~



Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was habt ihr gelesen?
BeitragVerfasst: 12. Aug 2010, 10:41 
Chik-Cheater :D
Chik-Cheater :D
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 355
Geschlecht: nicht angegeben
Alex-san hat geschrieben:
Sinnvolle Beiträge verbittet dir die religion? :thumbup:

Der leidenschaftlich lesefreundliche in hoc Alex-san möge sich nach Belieben der Möglichkeit folgenden oder ähnlich befassten Satz im Bezug auf seine höchstpersönlich geschriebene Beiträge zum Anschauen haben wünschen:

bisse rishtish Leser, ja ne :cool: :thumbup:


Alex-san hat geschrieben:
Leider konnte ich das Buch nicht bis zum Ende lesen, da mein Bibliotekausweiß abgelaufen ist. Immerhin habe ich mehr als die hälfte geschafft.

'( '( '(
naja Willkommen in Klub ;-)
Alex-san hat geschrieben:
Artaxerxes (Na, direkt richtig gelesen?)

2,2,6.6-tetra... :P posle takogo i ix imen eti "Artaxerxes" etc pp wie PUPS! einfach ^^)
Alex-san hat geschrieben:
Es ist wirklich nicht leicht, Märchen zu hören, wenn dein Vater ein Oxford-English Professor ist.

otkuda znaesh :-l
Alex-san hat geschrieben:
Es gibt auch reichlich Andeutungen und Allusionen, z.B. Artaxerxes ist ein persischer Zauberer, so hießen tatsächlich persische Könige; einige englische/skandinavische mythologie-charaktere sind erwähnt/angedeutet; Junge Nummer Zwei aus dem Buch = Michael Tolkien, sein zweiter Sohn.
möchte gern archeologe ^^)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was habt ihr gelesen?
BeitragVerfasst: 13. Aug 2010, 21:00 
Vielschreiber
Vielschreiber||
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 761
Wohnort: Kölle
Geschlecht: männlich
chik-van vo san hat geschrieben:
Der leidenschaftlich lesefreundliche
Riecht nach einer typischen RTL -(aka. Verblödungs-TV)- Vorstellung der Protagonisten. :this_bad:
chik-van vo san hat geschrieben:
in hoc Alex-san
:evil: in hoc salus
chik-van vo san hat geschrieben:
Der leidenschaftlich lesefreundliche in hoc Alex-san möge sich nach Belieben der Möglichkeit folgenden oder ähnlich befassten Satz im Bezug auf seine höchstpersönlich geschriebene Beiträge zum Anschauen haben wünschen:
Satzzeichen verbittet dir die religion? :thumbup:

chik-van vo san hat geschrieben:
eti "Artaxerxes" etc
Gib zu, da haste den Namen einfach copypastet!
chik-van vo san hat geschrieben:
möchte gern archeologe
Wieso? :-l Archeologe grabt Dinos und verlorene Schätze aus, wenn du nicht weißt. Arbeitet mit einem Bagger, oder Schaufel oder Pinsel, je nachdem.

P.S. Schreib lieber was du so gelesen hast, nachdem du mit "Metzler" fertig warst.

_________________
Die Hölle, das sind die anderen. (C) Jean Paul Sartre


Alex_H presents:
~-~-> Allrounders Biggest Post <-~-~



Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was habt ihr gelesen?
BeitragVerfasst: 13. Aug 2010, 23:10 
Chik-Cheater :D
Chik-Cheater :D
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 355
Geschlecht: nicht angegeben
Alex-san hat geschrieben:
chik-van vo san hat geschrieben:
Der leidenschaftlich lesefreundliche
Riecht nach einer typischen RTL -(aka. Verblödungs-TV)- Vorstellung der Protagonisten. :this_bad:
nix da :P

Alex-san hat geschrieben:
in hoc salus
möchte gern was :D
Alex-san hat geschrieben:
Satzzeichen verbittet dir die religion? :thumbup:
nene alles ist rishtish :cool:
Alex-san hat geschrieben:
Schreib lieber was du so gelesen hast, nachdem du mit "Metzler" fertig warst.

da hab ich irgendwas wie "Abenteuer in JC Tempel" gelesen ^^) schtecklich spannend
Protagonist жжжет na kazdom shagu i inogda v prjamom smisle ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was habt ihr gelesen?
BeitragVerfasst: 26. Aug 2010, 19:33 
Vielschreiber
Vielschreiber||
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 761
Wohnort: Kölle
Geschlecht: männlich
Paulo Coelho (Kaninchen :D )

"Der Alchimist"

Steht bei vielen, die klüger erscheinen wollen, als sie sind, auf der Liste der Lieblingsbüchern. Ich habe längst davon gehört; das Buch ist sehr bekannt, in ~70 Sprachen übersetzt und verkauft sich gut.

Zum Inhalt:
Santiago, ein Hirte aus Andalusien (Region in Spanien :rollingeye: ) hat einen wiederkehrenden Traum: in Ägypten wartet auf ihn ein Schatz gefunden zu werden. Nicht das er mit seinem Leben unzufrieden ist, aber er liebt es zu reisen und ist mutig genug alles hinter sich zu lassen und seinen Traum (oder wie mehrmals im Buch genannt: pers. Lebensweg) zu verwirklichen. Er wird bestohlen, arbeitet im Kristallwarenladen, reist mit der Karawane durch die Wüste, wo die Stämme sich gekriegen und findet in einer Oase zuerst Fatima (Naja, Liebe und all die sachen) und den Alchimisten, der ihn lernt und ihn bis zum Pyramiden begleitet.

Wichtige Themen im Buch: die Bestimmung des Menschen, sein Schicksal und seine Entscheidungen. Die Weltenseele und die Sprache der Dinge (das hatte einen bitteren Deutsch-Gaede Beigeschmack; ich mag Sprache-Denken-Wirklichkeit einfach nicht). "Wenn man etwas ganz fest will, dann wird das ganze Universum dazu beitragen es zu verwirklichen."

Habe noch nicht verstanden, ob mir das Buch gefällt, dumm ist sie aber nicht, trotz einfacher Sprache und 170 Seiten. Sie bringt zum Nachdenken und fordert auf, auch etwas zu wagen, was gut ist.

_________________
Die Hölle, das sind die anderen. (C) Jean Paul Sartre


Alex_H presents:
~-~-> Allrounders Biggest Post <-~-~



Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was habt ihr gelesen?
BeitragVerfasst: 31. Aug 2010, 17:56 
Vielschreiber
Vielschreiber||
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 761
Wohnort: Kölle
Geschlecht: männlich
Wladimir Kaminer
Russendisko


Bild


Habe ganz zufällig darauf in der Biblio gestoßen. Nach dem Umblättern erschien es mir als ein lustiges Buch über Russen "wie Du und Ich" :) Egal, dafür hat man auch nen Bibliothekenausweiß.

Über das Buch:
Berlin ist schon eine ganz besondere Stadt. Da gibt es die Griechen, die Italienisch sprechen, weil sie eine Pizzeria besitzen: da ist Katja, die mittels Meskalinkakteen Geist und Körper voneinander löst, bis beide schließlich in getrenntem Zustand in die Psychiatrie eingeliefert werden müssen. Da ist Klaus, der dank der Radiosendung "Russisch für Kinder" seine Sprachkenntnisse erweitern will und bei seinem ersten Besuch in Moskau hinter Gittern landet. Und da ist Wladimir Kaminers Vater selbst, der sich mit 68 Jahren entschließt, nach Deutschland auszuwandern, wo er alsbald die Herausforderung des russischen Alltags vermisst und zum Ausgleich beschließt, sich als Fahrschüler dem Überlebenskampf und Nervenkitzel im Straßenverkehr zu stellen ...

Zitat:
...Mein Vater sehnte sich nach neuen Aufgaben, nach Verantwortung und Kampf um Leben und Tod. So kam er auf die Idee, den Führerschein zu machen. Damit war er erst einmal für die nächsten zwei Jahre beschäftigt.
Sein erster Fahrlehrer sprang mitten im Verkehr aus dem Auto. Der zweite weigerte sich schriftlich, mit ihm im selben Wagen zu sitzen. "Beim Fahren betrachtet Herr Kaminer unentwegt seine Füße", schrieb er in einer Erklärung an den Fahrschulleiter.
Natürlich war das eine Lüge. Es stimmte schon, dass mein Vater während der Fahrt nie auf die Straße schaute, sondern nach unten. Dabei starrte er jedoch nicht auf seine Füße, sondern auf die Pedale, um nicht auf das falsche zu treten.

_________________
Die Hölle, das sind die anderen. (C) Jean Paul Sartre


Alex_H presents:
~-~-> Allrounders Biggest Post <-~-~



Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was habt ihr gelesen?
BeitragVerfasst: 1. Sep 2010, 01:45 
Vielschreiber
Vielschreiber||
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 923
Geschlecht: männlich
Highscores: 38
:-l neploho ja tut hotel shodit sa materialom dlja podgotovki k uni, tipo cheto takoe s chego moschno bilo legche v Material vlest.

_________________
TODO List:
Analyze existence... Annihilate possible Contradictions... Create unbearable Fear...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 3 von 10  [ 96 Beiträge ]
Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 10  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de